Radaufhängung Archiv

Reifen und Unterboden

Weiter geht es mit den Reifen… Diese sind richtig aus Gummi und haben „Alufelgen“ – hier als Chromteile dargestellt. Da sie mir zu glänzend waren, habe ich sie mit schwarzer Farbe mit der „Drywashing“ Methode ein wenig bearbeitet. Beim Drywashing wird der Pinsel in Farbe getaucht, danach mit einem Tuch die Farbe abgewaschen, bis fast

Jetzt geht es an die Unterseite

Der Motor ist eingebaut, jetzt geht es an den Unterboden. Zunächst wurden die Radaufhängungen vorne angebracht (zum Teil ohne Kleber, so dass die Räder eingeschlagen werden können), als nächstes geht es an die hintere Radaufhängung. Hier die aktuellen Fotos: